Betreuung und Förderung
am Albrecht-Dürer-Gymnasium

Patenschaften älterer Schülerinnen und Schüler für die jüngeren in den Klassen 5 und 6, die dreitägige Kennenlernfahrt etwa sechs Wochen nach dem Beginn der Schulzeit am AD, die Schulralley gleich am zweiten Schultag und die fünftägige Waldmannshausen-Fahrt in Klasse 6 bezeichnen markante Punkte im Betreuungssystem, mit dem unsere neuen Schüler beim Start ihrer Schullaufbahn am AD rechnen können.

Zudem bieten wir in 5 und 6 in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Jugend Hagen „13plus“ an. Das ist eine Betreuung von 12.45 Uhr bis 15.45 Uhr, die von Montag bis Donnerstag ein warmes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung sowie Spiel- und Sportangebote umfasst.

In der 5. Klasse beginnt auch die Förderung, und zwar mit der Möglichkeit, „L plus“ zu wählen, das heißt sofort mit Latein als zweiter Fremdsprache zu starten und Englisch wenigstens zweistündig begleitend weiterzuführen.

Ab Klasse 6 können bei entsprechender Eignung Latein und Französisch als zweite Fremdsprachen parallel gelernt werden. Dabei nehmen begabte Schülerinnen und Schüler am Sprachunterricht von zwei Lerngruppen teil. Sie sind die Hälfte der wöchentlichen Unterrichtszeit in jeweils einem der beiden Fächer präsent und erarbeiten den Stoff der restlichen Unterrichtszeit auf der Grundlage bereitgestellter Materialien selbständig. Vor Beginn entscheiden die Eltern, welches der beiden Fächer bei der Versetzung berücksichtigt werden soll.

Als Förderangebote verstehen sich auch die zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, im Sprachenbereich besonders die Spanisch- und die Altgriechisch-AG, letztere mit der Möglichkeit, das Graecum zu erwerben.

Das Konzept der Lernpatenschaften wird vor allem in der Mittelstufe realisiert. Hierbei bieten Schüler Mitschülern mit Lernschwierigkeiten in festgelegten Phasen unter Anleitung der Fachlehrer ihre Unterstützung an. So können die leistungsstärkeren ihr Wissen vertiefen und die mit Problemen ihre Kenntnisse und Fertigkeiten unter Anleitung aufarbeiten.

Förderung und Betreueung am AD

 

Ein weiteres Förderkonzept, das zur Zeit vor allem in den naturwissenschaftlichen Fächern der Mittel- und Oberstufe erprobt wird, ist das sogenannte „e-learning“, bei dem Informationen, Aufgaben und Übungsmaterialien online bereitgestellt und bearbeitet werden können.

Nicht zuletzt sind auch das Vororchester, das Schulorchester, die vielfältige Theaterarbeit in Arbeitsgemeinschaften oder im Literaturkurs der Oberstufe und die Teilnahme an diversen Wettbewerben als Förderangebote zu verstehen.

„Lernen lernen“ ab 5, PC-Unterricht ab 5, zweiwöchige Berufspraktika in 11 runden die Förderarbeit ab.

Natürlich kann bei entsprechender Leistung auf Antrag der Eltern auch darüber entschieden werden, ob die Möglichkeit der Vorversetzung genutzt oder – in der Regel zu Beginn der Oberstufe – ein Jahr im Ausland absolviert werden soll.

Aktuelles

Unsere Schule

Unterricht

Kontakt

Orchester

Theater

Termine

Schulleben

Fördern/Betreuen

Erprobungsstufe

Link zu AD100

Logo AD Hagen